logo neu

Mädchen für alles

„Mädchen für alles" zu sein, klingt nicht gerade wie ein Kompliment, war aber diesmal durchaus so gemeint. Schulpfarrerin Ulrike Röder bedankte sich mit der Fachschaft Religion bei FSJ-Kraft Nicole Apel und Lehrerin Christina Heinz für die vielfältige Mithilfe bei der Bewältigung des Schulalltags, sei es im Mädchencafe, bei der Vorbereitung der R10er auf die Abschlussprüfungen, dem kostenlosen Frühstück, der Begleitung von Klassen und so weiter, und so weiter.

Im Rahmen des Mädchencafes, das jeden Dienstag in der 2.Pause stattfindet, hatte sich ein kleiner Mädchenchor zusammengefunden, der in musikalischer Form ebenfalls ein Dankeschön mit Segenswünschen zum Ausdruck brachte.
Sie erledigen ihre Arbeiten unauffällig und sind leicht zu übersehen, aber sie sind unersetzlich und es ist gut, dass wir sie haben, die „Mädchen für alles".

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok