logo neu

Klasse R10d erstellt Piktogramme für Tafel und Bahnhofsmission

osthessen-news, Artikel vom 18.07.2014

18.07.14 - BAD HERSFELD - „Ihr habt Zeichen gesetzt, es ist was großartiges dabei heraus gekommen, danke an alle die sich an dem Projekt beteiligt haben", das waren die anerkennenden Worte von der Schulleiterin der Bad Hersfelder Gesamtschule Obersberg Kerstin Schmidt an die Schülerinnen und Schüler der Klasse R 10d. Der Grund für das dicke Lob war das Projekt „Erstellung von Piktogrammen für die Bahnhofsmission und die Tafel in Bad Hersfeld". Das Ergebnis der Arbeiten wurde mit einer feierlichen Präsentation und einem von den Schülerinnen und Schülern gestalteten Gottesdienst im Audimax der Gesamtschule Obersberg vorgestellt.

Musikalisch begleitet durch das Orchester „The Voice". Als Gäste konnten die Vertreterinnen der Bad Hersfelder Tafel und Bahnhofsmission Frau Hemel und Frau Gebauer sowie der Ländervertreter der Tafel Hessen, Harald Würges begrüßt werden.

Hanna Buchen hatte die Moderation übernommen und erklärte, dass dieses Projekt aus einer Kombination von Religions-und Wahlpflichtunterricht entstanden ist. Es wurden Piktogramme gezeichnet und die Umsetzung erfolgte von „roe-designz" mit Sitz in der Hainstraße 5 in Bad Hersfeld. Maßgeblich waren dabei die Geschäftsführer von „roe-designz" Oliver Röbke und Patrick Schmidt, beteiligt. Gemeinsam wollte man damit Zeichen setzen, die anderen Hoffnung geben. Jesus wurde aus der Bergpredigt zitiert, ein Psalm-und Tagesgebet vorgetragen und es erfolgte eine Lesung aus dem Matthäus 25. Wie ein roter Faden zog sich die Nächstenliebe und die Hilfe für Bedürftige und notleidende Menschen durch die Lieder, Lesungen und Vorträge.

Es folgte eine tolle Vorstellung der Piktogramme mit lebenden Figuren, dargestellt durch die Schülerinnen und Schüler in so genannten Tanzsäcken. Dazu gab es die Präsentation der Piktogramme auf der Leinwand, synchron zu den jeweiligen lebenden Figuren.Von der evangelischen Schulpfarrerin Ulrike Röder gab es viel Lob,"in euch steckt viel Potenzial, in euch steckt viel drin, ich bin stolz auf euch" so rief sie den Schülerinnen und Schülern zu. Die Leiterin der Tafel und Bahnhofsmission Sylvia Hemel bedankte sich bei allen, die an dem Projekt beteiligt waren. Der Ländervertreter der Tafel Hessen, Harald Würges, fand die Piktogramme so gut gelungen, dass er sie bei den Tafeln und Bahnhofsmissionen im Land und Bund einsetzten möchte. Am Schluss der Veranstaltung bekamen die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am Projekt von Pfarrerin Ulrike Röder überreicht. (Gerhard Manns) +++

Fotos: Barbara Kilian

Weitere Fotos unter folgendem Link:

http://osthessen-news.de/n1251408/bad-hersfeld-gesamtschule-obersberg-klasse-erstellt-piktogramme-f-r-tafel-und-bahnhofsmission.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok