logo neu

Skifahren in Oberhof

Gesamtschule Obersberg fördert sportliche Schüler

Beitrag aus der Hersfelder Zeitung vom 12. März 2019

BAD HERSFELD / OBERHOF. 25 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Obersberg starteten mit ihren Betreuern zur mittlerweile traditionellen Skifreizeit der Sportklassen nach Oberhof. Faszinierend war in diesem Jahr schon die Anreise, fuhr man doch bis kurz vor dem Ziel durch mehr oder weniger grüne Landschaft, um schließlich in Oberhof bei 50-60 cm Schnee anzukommen. Zweigeteilt war in diesem Jahr auch das Angebot: Neben dem üblichen Langlaufkurs, wurde in diesem Jahr erstmals ein Snowboardkurs für Anfänger realisiert.

Während die Langlaufanfänger zunächst das spielerische Erlernen der grundlegenden Technik im Vordergrund stand, wiederholten die Fortgeschrittenen die Techniken bis zur 1:1er-Technik bei einigen mehr oder weniger großer Runden durch den Thüringer Wald.

Schneller als vermutet kamen die Snowboarder voran: Beginnend mit grundlegenden Gleichgewichts-, Gleit- und Bremsübungen, über die Benutzung eines einfachen Schlepplifts, entwickelten diese schnell ein Gefühl für das neue Sportgerät und schafften schon am zweiten Tag erste Kurvenfahrten. Über die Woche entstand bei allen so viel Sicherheit, dass man am letzten Tag sogar an den größeren und steileren „Fallbachhang“ wechseln konnte.

Ein Eckpfeiler der Oberhof-Freizeit ist darüber hinaus in jedem Jahr das so genannte Ice-Rafting, bei dem man in einem speziellen Schlauchboot unter Flutlicht die Oberhofer Bob- und Rodelbahn hinunterfährt. Dieses Geschwindigkeitserlebnis bildet immer wieder ein beeindruckendes Highlight am letzten Abend.

Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.
Weitere Informationen Ok, verstanden