logo neu

Zu den Besonderheiten der Region

Französische Schüler aus Tours zu Gast an der Gesamtschule Obersberg

Beitrag aus der Hersfelder Zeitung vom 16. April 2019

BAD HERSFELD. Im Rahmen des traditionsreichen Schüleraustausches mit der Partnerschule in Tours hieß die Gesamtschule Obersberg 23 französische Gastschüler willkommen.

Während der zehntägigen Begegnungsfahrt wohnten die Franzosen in Gastfamilien, die sie herzlich aufnahmen. Wie Dr. Daniel Faßhauer für die Gesamtschule Obersberg mitteilt, konnten die Gastschüler nicht nur authentische Einblicke in das deutsche Familienleben gewinnen, sondern nahmen auch am Unterricht an der GSO teil. Natürlich erfuhren die Franzosen auch etwas über die kulturellen Besonderheiten der osthessischen Region.

Auf dem durch die beiden Französisch-Lehrerinnen Theresa Küch und Kathrin Hanstein organisierten Programm stand unter anderem ein historischer Stadtrundgang durch Bad Hersfeld mit anschließender Stadt-Rallye sowie eine Führung durch die Stadt Fulda mit Besichtigung des Doms. „Besonders beeindruckt zeigten sich die jungen Gäste von dem Besuch des Erlebnisbergwerks Merkers, der ihnen die Möglichkeit bat, viele hundert Meter unter der Tagesoberfläche selbst zu erleben was es heißt, ein Bergmann zu sein“, sagt Lehrerin Theresa Küch. Auch die Besichtigung der Gedenkstätte Point Alpha bot den Franzosen einen einzigartigen Lernort der Geschichte.

Ein von den Gasteltern organisiertes Abschlussfest an der Gesamtschule Obersberg bildete den Höhepunkt des Austauschs bevor am nächsten Morgen der tränenreiche Abschied folgte.Die deutschen Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Obersberg blicken dem Gegenbesuch im Frühjahr 2020 mit freudiger Erwartung entgegen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok