logo neu

BesserQwisser-König

Schüler-Lehrer-Power überzeugt beim Wissensspiel des Hessischen Rundfunks

Beitrag aus der Hersfelder Zeitung vom 14. Juni 2019 GLS, KDS und GSO traten gegeneinander an – nach neun Runden stand der Gewinner fest. Sieger ist die KDS, im September geht es dann zum Finale nach Frankfurt. Knifflige Fragen aus allen Ressorts des hr stellte Moderator Ulli Janovsky den Hersfelder Teams. Unter anderem war Wissen in den Bereichen Religion, Kultur und Sport gefragt. Besonders schwer taten sich die Teams bei den Schätzfragen. „Wie viele Tonnen Abfall werfen wir pro Jahr in den Müll?“, fragte Nachrichtenchef Janovsky. Sehr viel! Da sind sich alle Mitratenden einig, doch wie viel, weiß keiner genau. Souveräner beantworteten die Gruppen Fragen zur aktuellen politischen Lage.

„Mit dem Chef welches Konzerns traf sich Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und sorgte damit für einen Eklat?“, wollte Janovsky wissen. Der Name des bekannten Lebensmittelkonzerns wurde an jedem Tisch geraunt. Die Fragen waren wohl überlegt, jedes Ressort des hr hatte herausfordernde Themen aus dem eigenen Fachgebiet vorbereitet. Sogar die Auslandskorrespondenten waren an Bord, Fragen aus London und Paris sorgten bei den Teilnehmern für verwirrte Gesichter. Doch die Teams waren siegessicher.

Als die Auflösungen der ersten Fragen ertönten, nickten alle Gruppen zuversichtlich. „Wir haben 13 von 15  Fragen richtig“, strahlte Lehrer Stefan Engel von den „Duden goes Hessentag“. Auch die anderen Mannschaften fieberten mit. Bei der Auflösung der Frage nach der höchsten Geburtenrate stöhnte das Publikum auf. Frankreich ist die Antwort, damit hatte keiner gerechnet. Es blieb spannend bis zur letzten Minute.

In der Pause war aber trotzdem Entspannung angesagt. Moderator Ulli Janovsky gab spontane Autogramme und hielt einen Plausch mit den Fans. Der gebürtige Kasseler hat Bad Hersfeld schon oft besucht. Für den Wettbewerb des Wissens war er extra aus dem Frankfurter Studio in die Hessentagsstadt gekommen.

Viel Zeit zum Verweilen blieb dem Quizmaster allerdings nicht, bereits kurz nach der Show musste er wieder abreisen. Da war die Veranstaltung des hr-Treffs eine seltene Möglichkeit für die Fans, den Moderator hautnah zu erleben. Bei der letzten Frage wurde es noch mal kompliziert. „Wer war der letzte Mensch auf dem Mond?“ Danach war Schluss, die richtigen Antworten wurden ausgezählt.

Als Janovsky die Gewinner verkündete, jubelte das Team „Duden goes Hessentag“. Die Lehrer-Schüler- Power hatte sich ausgezahlt. „Die Lehrer im Team zu haben, war ein echter Vorteil“, fanden die Schulsprecherinnen Wisal und Ziwana. Siegerfotos auf die Bühne gerufen wurde, erkannten die kluge Pauker-Schüler-Truppe: „Am 12. September geht es zum Finale.“ Die KDSMannschaft muss sich dann gegen andere Teams aus Hessen durchsetzen, um den Qförmigen Pokal des hr-Quizzes zu gewinnen. Doch erst mal hat die Mannschaft den Titel Bad Hersfelder „HessentagsBesserQwisser“ sicher. Die Schulsprecherinen und Lehrer waren ganz überrumpelt von dem gestrigen Erfolg. „Es hat mega Spaß gemacht und wir versuchen es im September einfach mal“, strahlte das Team.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok