logo neu

Obersberger ganz souverän

Hersfelder Zeitung, Artikel vom 12.04.2012
Zum vierten Mal wurde eine Mannschaft der Gesamtschule Obersberg (GSO), diesmal in der Wettkampfklasse, 7./ 8. Schuljahr, Hessischer Meister und fährt Anfang Mai zu den in Bad Homburg stattfindenden Deutschen Meisterschaften.
Die Hersfelder waren gleich mit zwei Teams im Hessenfinale vertreten. Einmal die WK 3, 7./8. Schuljahr in der Besetzung Denis Kapustjan, Sabrina Schneider, Janek Fehling,George Ajouri. Die zweite Mannschaft in der WK 4, 5./6. Schuljahr spielte in der Besetzung Riad Ajouri, Johannes Kasper, Till Baumgardt, Florian Jordan, Lukas Landsiedel.
Es wurden fünf Runden, jeder gegen jeden gespielt. Alle Partien waren hart umkämpft. Die Hersfelder Mannschaft kam gut ins Turnier durch einen 3:1 Sieg gegen Gelnhausen. In der 2. Runde gewann man knapp 2,5:1,5 gegen Korbach.

In der 3. Runde konnte man gerade noch gegen Kassel ein 2:2 retten. Man war dadurch gewarnt vor dem Spiel gegen Viernheim. Der Trainer Jochen Bleitner wies auf die Bedeutung dieses Spiels hin, das unbedingt gewonnen werden musste. Nach dramatischem Kampf wurde ein Sieg mit 3:1 errungen. In der letzten Runde holte man mit 2,5:1,5 Punkten einen hart erkämpften Sieg, erkämpfte sich so mit 9:1 Punkten den Titel. Bester Spieler war George Ajouri, der an Brett vier alle Partien gewann. In der WK 4, 5./6. Schuljahr lief es nicht so gut. Leider wurde nur der undankbare 4. Platz erzielt. Der erfolgreichste Punktesammler war Till Baumgardt an Brett 3. (red)

 


Holten den Hessenmeistertitel an die Gesamtschule Obersberg
(von rechts): Denis Kapustjan, Sabrina Schneider, Janek
Fehling und George Ajouri.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok