logo neu

England-Austausch einmal anders

Siebtklässler der GSO gestalteten virtuelle Tour durch Bad Hersfeld

Beitrag aus der Hersfelder Zeitung vom 6. April 2021

Bad Hersfeld – Der März ist eigentlich der Monat, in dem der Frühling beginnt und die Tage heller und länger werden und damit die ideale Zeit für die Englandfahrt der Gesamtschule Obersberg, die im Rahmen des Austauschs mit den Comberton und Cambourne Village Colleges jedes zweite Jahr stattfindet.

Im März 2019 genossen die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler herrliches Frühlingswetter mit nur wenigen typisch englischen Regenschauern, die natürlich auf keinen Fall fehlen dürfen. 2021 aber ist alles anders – ein Austausch ist nach einem Jahr Pandemie nicht in Sicht. Doch von Corona stoppen lassen?

Das wäre ja gelacht, dachten sich die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen und gestalteten gemeinsam mit ihrer Englischlehrerin Sophia Summa zwei virtuelle Pinnwände, mithilfe derer der Austausch nun virtuell stattfindet.

Anstelle einer Schülergruppe wurde also in diesem Jahr ein virtueller Stadtrundgang an die englischen Schüler geschickt. Beginnend an der Gesamtschule Obersberg können sich die Partnerschüler durch die Sehenswürdigkeiten der Stadt Bad Hersfeld klicken, die in englischer Sprache erläutert und mit selbst gemachten Bildern ausgeschmückt werden. Vorfreude entsteht sicherlich auch beim Durchstöbern der regionalen Sehenswürdigkeiten, die die englischen Schüler im Dezember 2020 auf den Tagestouren erkundet hätten. Aber auch das gegenseitige Kennenlernen des Alltags, das normalerweise bei der Unterbringung in der Gastfamilie ganz selbstverständlich passiert, soll eine Rolle spielen.

So haben die Schülerinnen und Schüler auf einer zweiten Pinnwand Momentaufnahmen in Form von Bildern gesammelt, frei nach dem Motto: „Was gerade in unserem Leben zählt“.

Entstanden ist eine bunte Mischung an Impressionen, die einen Einblick in den gegenwärtigen Alltag geben. Neben einem Rückblick auf den Hessentag, der Sehnsucht nach dem Lullusfest und sorgenfreien Familienfeiern oder lustigen Begebenheiten aus dem Homeschooling kann man eindrucksvolle Landschafts- und Naturbilder aus Bad Hersfeld und andere Schnappschüsse bestaunen.

Außerdem werden Fragen an die englischen Austauschpartner gestellt, deren Antworten mit Spannung erwartet werden. Bis es wieder Zeit für einen echten Austausch ist, trösten alle ihr Fernweh mit Spaziergängen, Wanderungen und anderen Outdoor-Aktivitäten in neu entdeckten Lieblingsecken Bad Hersfelds.

padlet3quer web

Englischlehrerin Sophia Summa sammelte mit Siebtklässlern Infos und interessante Storys rund um Bad Hersfeld und den aktuellen Schüleralltag.

 

 

Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.