logo neu

Aufnahmefeier der fünften Klassen

„Spiele des Lebens"
Unter diesem Motto wurden 117 Fünftklässler der Gesamtschule Obersberg in einem ökumenischen Gottesdienst zur Einschulung von den Pfarrern Carsten Röhr von der Evangelischen Auferstehungskirche und Christian Sack von St. Bonifatius begrüßt. Zusammen mit den Kindern wurden verschiedene Spiele getestet, bei denen es wie bei Monopoly Gewinner und Verlierer gab oder aber durch gegenseitige Unterstützung und Hilfestellung alle Teilnehmer das Ziel erreichten mit zusätzlichem Spaßbonus für alle. Diese Erfahrungen verdeutlichten sehr anschaulich, wie auch der Schulalltag gewinnbringend für alle gestaltet werden kann.
Im Anschluss an den Gottesdienst erwartete Eltern und Kinder eine unterhaltsame Begrüßungsfeier in der Aula der Gesamtschule Obersberg.
Schulleiterin Sabine Rimbach verglich den Wachstumsprozess der Kinder mit dem biblischen Gleichnis vom Senfkorn, das als Kleinstes aller Samen sich in fruchtbarem Boden zu einer stattlichen Pflanze entwickelt.
In einer Spielszene zeigte das Streitschlichterteam der GSO sein Verhandlungsgeschick und demonstrierte, mit welchen Methoden man zwei „Streithähnen" wieder zu einem friedlichen Miteinander verhelfen kann.
Die musikalische Auflockerung übernahmen der Vorchor unter der Leitung von Silke Pfannkuch und die Streicherklasse von Tatjana Beyer.
Dann war es endlich soweit: Die zwei Förderstufen- und drei Gymnasialklassen konnten mit ihren Klassenlehrerinnen ihre neuen Klassenräume beziehen, während sich Eltern und Verwandte bei einer Tasse Kaffee und Kuchen entspannen und kennen lernen konnten.
Zum traditionellen Abschluss des Aufnahmetages ließen die frisch gebackenen Fünftklässler 117 Luftballons verbunden mit guten Wünschen für die kommende Schulzeit in den Himmel steigen. Mögen sie in Erfüllung gehen!

 

Große Spannung

 

 

Das Gleichnis vom Senfkorn

 

Vier kleine Senfkörner zwischen zwei großen Pflanzen

 

 

Die Streitschlichtung

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok