logo neu

Vortrag "Sicherheit im Internet"

„Ich hoffe, ich habe Sie ein bisschen erschreckt."
Ja, ganz sicher hat das Götz Schartner, Grundschutzauditor und lizenzierter „Hacker" des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, mit seinem Vortrag „Sicherheit im Internet". In einer Live-Hacking-Vorführung demonstrierte er in der gut gefüllten Aula, wie leicht man sich Zugriff zu den Anruflisten oder SMS-Speichern von Handys verschaffen kann, ja sogar Gespräche abhören kann.

Die vermeintliche Sicherheit im Internet über Firewall, DSL-Router und Antivirus Software wurde in Frage gestellt. Und wiederum demonstrierte Götz Schartner auf unterhaltsame und vergnügliche Art, wie leicht man Computer hacken kann. Über die Problematik von illegalen Downloads, E-Mail Manipulationen und Manipulationen im elektronischen Zahlungsverkehr informierte er ebenfalls anhand von Fallbeispielen.
Das interessierte Publikum von Eltern, Schülerschaft und Lehrerkollegium wurde zum Schluss aber nicht in die Unsicherheit entlassen, sondern auf die „10 Gebote der Internetsicherheit"  , eine Kombination von technischem Schutz und menschlichen Verhaltensmaßnahmen, verwiesen. Diese können eingesehen werden auf der Homepage der Sparkasse Hersfeld-Rotenburg, die unserer Schule diesen Vortrag ermöglichte. Alfons Retting, Leiter der  Marketing und Werbungsabteilung moderierte den Abend und nahm die Fragen aus dem Publikum entgegen. Schartner riet den Eltern, ihre Kinder nicht über Verbote, sondern konstant fortlaufende Gespräche über den Umgang mit Handy und Computer zu sensibilisieren.
Am Vormittag waren die siebten bis zehnten Klassen der GSO bereits in den Genuss dieses Vortrags gekommen.
An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die Sparkasse Hersfeld-Rotenburg und Herrn Schartner für diesen informativen und unterhaltsamen Vortrag.

 

 

 

 

Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.
Weitere Informationen Ok, verstanden