logo neu

  • News
  • Aktuelles
  • Obersberg–Fußball–Teams unter den Besten in Hessen

Obersberg–Fußball–Teams unter den Besten in Hessen

Erfolgreiche GSO-Fußball-Teams beim Regionalentscheid in Kassel

In Kassel-Waldau fand auch dieses Jahr am 10. Juni der Regionalentscheid-Fußball der Schulmannschaften für den Bereich Nordhessen statt. In den Wettkampfklassen WKII-Mädchen (Jahrgänge 1993/94) und WKIII-Jungen (Jahrgänge 1995/96/97) stellte die Gesamtschule Obersberg (GSO) die Vertreter des Kreises Hersfeld-Rotenburg.

Beide Teams schnitten hervorragend ab, wobei die Jungen sogar eine Sensation schafften und Regionalsieger wurden.

Die Mädchen-Mannschaft war gut vorbereitet durch Extra-Trainingseinheiten und einer Teilnahme am 4:4 DFB-Turnier (Tag des Mädchenfußballs) in Felsberg im Monat Mai. Zudem spielen alle Mädels gemeinsam bei der JSG Kathus/Hohe Luft Fußball.
Die Hersfelderinnen traten in ihrem Auftaktspiel motiviert gegen die Freiherr-von-Stein-Schule aus Fulda an und besiegte diese verdient aber nach harter Gegenwehr 2:1. Im zweiten Spiel kam es für den Turniersieg entscheidenden Duell gegen das Goethe-Gymnasium Kassel. Die Kasseler Mädchen waren körperlich sehr stark und gingen nach einem Eckball und nach einem Sonntagsschuss früh mit 2:0 in Führung. Die GSO-Mädels, die bis auf eine Spielerin alle zum jüngeren Jahrgang gehören, fingen sich aber wieder und erarbeiteten sich mehrere Torchancen, von denen aber leider keine genutzt wurde.
So fiel sogar noch das 3:0 nach einer dennoch guten Leistung des Verlierers. Nach dieser Enttäuschung mobilisierten die Hersfelder Mädels noch einmal ihre Kräfte und gewannen im letzten Spiel gegen die starke IGS Kaufungen 2:0. Zeitgleich verlor Kassel das Spiel gegen Fulda 3:4, wurde aber aufgrund des besseren Torverhältnisses Sieger und die GSO Zweiter.

Die Jungenmannschaft der GSO gewann im Auftaktspiel gegen die Gesamtschule Sontra mit 4:2. Dieser Sieg stärkte das Selbstbewusstsein der Hersfelder zum richtigen Zeitpunkt.
Im zweiten Spiel traf man auf die körperlich sehr starken Rhöner aus Hofbieber, die ebenfalls mit 1:0 besiegt werden konnten. Das dritte Spiel gegen Kassel-Land wurde nun zum entscheidenden Spiel für den Turniersieg. Die Hersfelder waren sich ihrer großen Aufgabe bewusst und verteidigten aufopferungsvoll und mit dem notwendigen Glück und Geschick. So hielt Kevin Penzler einen Elfmeter und nach einem der wenigen Konter konnte Julien Belosicky per Kopf das vielumjubelte 1:0 erzielen. Nun reichte im abschließendem Spiel gegen das Göthe-Gymnasium Kassel ein Unentschieden zum Turniersieg.
Mit der lautstarken Unterstützung der GSO-Mädels konnten die müde gewordenen Jungen ein 0:0 erspielen und hatten somit das Ticket für den Hessenentscheid nach Grünberg gelöst.
Rainer Nöding und Georg Ruppel, Trainer der GSO – Teams, lobten die leistungsstarken Obersberger für ihren Kampfgeist und ihre Fairness und ergänzen, dass dieses sensationelle Resultat sicherlich auch auf die tolle GSO-Sportklassenarbeit zurück zu führen ist.

 


v.l.: Lea Christian, Elisabeth Jäger, Laura Beyer, Caro Bartz, Lena Fischer,
Aileen Nuhn, Viki Görzen, Hanna Nöding, Mona Neshaneh

 


Obere Reihe v.l.: Georg Ruppel, Johann Eyrich, Jan Nöding, Adrian Bohle,
Mark Petersen, Kai Dombrowski, Dennis Jülch

Untere Reihe v.l.: Kevin Penzler, Julien Belosicky, Christian Stark, Arne Kutschera,
Daniel Hanslik, Pacal Belosicky, Valentin Lendowski
 
 
Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.