logo neu

Kochduell ohne Sieger - aber mit viel Spaß!

Einmal mit einem Profikoch am Herd stehen, dazu hatten vier Gesundheitsbotschafter der GSO (dazu kamen noch zwei interessierte Klassenkameraden) bei den 11. Kasseler Gesundheitstagen die Gelegenheit.

 

Auf der Bühne des „Blauen Saals“ der Kasseler Stadthalle empfing Meikel Pedrana (ehemals im Profiteam des Hessischen Rundfunks) das GSO-Team zusammen mit sechs Gesundheitsbotschafterinnen der Jacob-Grimm-Schule Rotenburg. Beide Gruppen kannten sich bereits von der Ausbildung am Dietrich-Grönemeyer-Institut im vergangenen November.

Nachdem Meikel Pedrana das Motto „Kocht, was euch anlacht!“ ausgegeben hatte, ging es ans Schnippeln, Reiben, Kneten und Würzen. Alle waren mit großem Eifer dabei, schließlich „drohte“ dem Verlierer-Team dieses Kochduells der Fußweg nach Hause.

Nach gut einer Stunde waren die – ausschließlich vegetarischen – Köstlichkeiten fertig. Sie fanden bei dem fachkundigen Publikum reißenden Absatz und wurden allseits gelobt. Auch der begleitende Lehrer, Peter Bikoni, konnte sich von dem hervorragenden Geschmack überzeugen.

Ein Sieger im Kochduell wurde bei so viel Qualität übrigens nicht gekürt. Und so traten alle Teilnehmer die Heimfahrt mit dem Zug an, erschöpft, aber voll gepackt mit vielen neuen Erkenntnissen über die Zubereitung gesunder Gerichte.  

von Peter Bikoni

(von rechts) Jeaninne Barthel, Lukas Petzel und Marvin Weppler (vorne)
bereiten eine Gemüsepfanne zu, interessiert beobachtet von einer
"Konkurrentin" der Jacob-Grimm-Schule Rotenburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok