logo neu

Von Akrobatik bis Zeitgeschichte

Pädagogische Vielfalt auf dem Obersberg

osthessen news, Artikel vom 16.02.2015

Am Ende strahlten alle Beteiligten mit der Sonne um die Wette: Der hohe Einsatz hatte sich gelohnt, denn es herrschte großer Andrang beim „Tag der offenen Tür“ an der Gesamtschule Obersberg in Bad Hersfeld. Schülerinnen und Schüler hatten zusammen mit ihren Lehrkräften ein vielfältiges Spektrum an Informationsangeboten für die zukünftigen Fünftklässler und deren Eltern vorbereitet. Dazu gehörten Unterrichtsbeispiele, Präsentationen der Ergebnisse sowie Führungen durch die Schulgebäude und Gespräche mit der Schulleitung. So hatten die zahlreichen Gäste die Möglichkeit, die Schule in ihren unterschiedlichsten Facetten kennen zu lernen.

 

Bereits bei der Eröffnung in der überfüllten Aula, die durch die Bläserklasse musikalisch umrahmt wurde, wies die Schulleiterin Kerstin Schmidt auf die bunte Angebotspalette hinter den geöffneten Türen hin. Der offiziellen Begrüßung in der Aula schlossen sich dort kleine Konzerte der Bläser-, Streicher- und Chorklasse sowie das Musical „Stille Nacht“ an. Zum weiteren Programm gehörten Angebote der unterschiedlichen Fachbereiche und Jahrgänge. Dazu zählten u. a. Vorführ- und Mitmachexperimente aus allen Bereichen der Naturwissenschaften, Ausstellungen zu Unterrichtslektüren, Geschichtsthemen und Kunstwerken, Schnupperunterricht in Englisch, Französisch und Latein, die Präsentation der Schüleraustausche England, Finnland und Frankreich, die Vorstellung von Spielen zum Thema Teambildung und die tägliche Arbeit der Schulsanitäter.

In den Sporthallen konnten sich die jungen Gäste beim Badminton, auf dem Riesentrampolin, an der Torwand, auf dem Waveboard und bei einem Ergometertest ausprobieren sowie bei einem Erlebnisparcours das gemeinsame Überwinden von Hindernissen erlernen. Mit einem Simultanschachturnier zeigte die Schach-AG, dass die GSO das kürzlich verliehene Prädikat „Deutsche Schachschule“ zu Recht trägt. Großer Andrang herrschte wie immer im Vivarium und an den Verpflegungsstationen. Insofern stieß auch das Bewegungsangebot der Gesundheitsbotschafter auf große Resonanz. Das gemeinsame Engagement der Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen wurde durch die zahlreichen interessierten  Besucher besonders gewürdigt. Weitere Informationen unter: www.gso-hef.de  +++

von Peter Bikoni

Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.
Weitere Informationen Ok, verstanden