logo neu

Ein beeindruckender Besuch

An Ort und Stelle das Motto "Verteilen statt Vernichten"der Bad Hersfelder Tafel kennen zu lernen, war ein Ziel des Besuchs von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 der Gesamtschule Obersberg.

Im Wahlpflichtunterricht „Gesellschaftliches Engagement“ hatten sie sich im Vorfeld bereits über die Arbeit dieser karitativen Einrichtung informiert. Nach einigen Ausführungen über die Herkunft der Lebensmittel, die organisatorischen Abläufe und die Finanzierung der Tafel (vorwiegend durch Spenden) wurden die Schülerinnen und Schüler selbst Teil des geschäftigen Treibens. Sie sortierten die Lebensmittel, die der Tafel z. B. von Supermärkten und Landwirten gespendet wurden, begutachteten sie und verpackten sie schließlich in kleinere Verkaufseinheiten.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich beeindruckt von der Menge der gespendeten Lebensmittel sowie vom Umfang der vielfältigen Aufgaben der TAFEL, die sie durch ihre praktische Mitarbeit in eindrucksvoller Weise kennengelernt haben.

Um diese (immer wichtiger werdende) soziale Einrichtung auch finanziell etwas unterstützen zu können, wird der WPU-Kurs „Gesellschaftliches Engagement“ am 05. 12. 2015, in der Zeit von 10 – 15 Uhr, in der City-Galerie selbstgebastelte „Tiere“ verkaufen. So hofft die Giraffe auf dem Foto unten bei dieser Gelegenheit, ein neues Zuhause zu finden.

                                                                                                                                                                                                         von Peter Bikoni

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok