Neue Fans in Sissis Heimat

Veröffentlicht von Barbara Kilian am .

Benefizkonzert der Ulli-Meiß-Chöre beim Treffen der Rotary-Clubs im Salzkammergut

Hersfelder Zeitung, Beitrag vom 27.09.2017

BAD HERSFELD/ BAD ISCHL. Der Chor der Obersbergschulen um Ulli Meiß hat nun auch die Herzen im kulturträchtigen Salzkammergut erweicht. Auf Initiative des Rotary Clubs Bad Hersfeld, der zeitgleich zu einem Freundschaftstreffen mit dem Partnerclub Bad Ischl reiste, hat der erfolgreiche Jugendchor ein bewegendes Benefizkonzert ausgerichtet.

Der Erlös des Konzertes in der schönen evangelischen Kirche im oberösterreichischen Bad Ischl setzt der örtliche Rotary Club für die Förderung benachteiligter Kinder vor Ort ein. Zur Ergänzung des Repertoires hatte der Chor auch zwei mundartlich österreichische Lieder einstudiert, was natürlich zu den begeisterten Besuchern eine herzliche Verbindung aufbaute. Gemeinsam mit den Rotary Clubs besuchten die gut 100 Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die beeindruckende Eishöhle am Dachstein. Eine Riesengaudi und dabei informativ war der Besuch des Salzbergwerks Hallstadt. In dem schönen, vor allem von fernöstlichen Besuchern frequentierten Hallstadt, gab es eine zünftig-traditionelle Mahlzeit. Bewegend war der Gesang des Chores für die Mitglieder der beiden Clubs in der Kirche St. Wolfgang vor dem berühmten Pacheraltar. St. Wolfgang war der viertgrößte Wallfahrtsort der Welt; noch heute pilgern zehntausende gläubige Katholiken jährlich in den Namensort des Heiligen am Wolfgangsee, der durch die Operette „Im Weißen Rössl“ Kultstatus hat. Im gleichnamigen Hotel fand das Festtreffen der Rotarier statt. Kein Zweifel: Der Chor, der in unseren Gefilden ja Kultstatus hat, brachte viel Würze ins Salzkammergut und hinterließ mächtig Eindruck. (map)

Besucher:      Heute: 55    /    Gestern: 129    /    Monat: 1397    /    Gesamt: 236268