logo neu

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK, verstanden

Von unter Tage bis zu geistigen Höhen

Orientierungstag der Gesamtschule Obersberg mit individuellem Programm für die Klassen

BAD HERSFELD. Auch in diesem Jahr bot der Orientierungstag der Gesamtschule Obersberg den Schülerinnen und Schülern vielfältige Aktivitäten. Dabei reichten die Exkursionen vom Besuch des Kali-Museums in Merkers über den Besuch im Naturkundemuseum in Erfurt bis zum Escape-Room oder dem Dom in Fulda und Erfurt.

So besuchte die Klasse G8c der Gesamtschule Obersberg den Fuldaer Dom, bevor sie einen Blick hinter die Kulissen im Bonifatiushaus werfen durften. Höhepunkt war dabei die Besichtigung des Bonifatiussaals, in dem jährlich die Deutsche Bischofskonferenz tagt. Für die Klassen G6c und G5a stand der Besuch des Naturkundemuseums in Erfurt auf dem Programm, während die Klasse G8a das Ottoneum im Kassel besichtigte. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler neue Anregungen sammeln und spannende Informationen zu vielfältigen Bereichen gewinnen.

 

Die Klasse G8c der Gesamtschule Obersberg im Bonifatiussaal in Fulda.

 

 

Die Klassen G7b und G7c fuhren unter Tage in die "Welt des weißen Goldes" zur Besichtigung des Erlebnis Bergwerks Merkers.

Hier einige Impressionen: