logo neu

Schüler erleben Politik hautnah: Kommunalpolitiker auf dem Prüfstand

Achtklässler der GSO zu Besuch im Kreistag

BAD HERSFELD. Einen spannenden Nachmittag erlebten die Schüler der Klasse G8c von der Gesamtschule Obersberg kürzlich im Landratsamt: Neben einem interessanten Gespräch mit Landrat Dr. Michael Koch und dem Kreistagsvorsitzenden Horst Hannich konnten die Jugendlichen eine Sitzung des Kreistages mitverfolgen.

Nachdem die Schüler gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Dr. Daniel Faßhauer als Teilnehmer der Reihe „Schule macht Politik“ bereits vor einem halben Jahr eine konstituierende Kreistagssitzung nachspielen durften, wechselten sie nun auf die Besucherplätze und verfolgten die Diskussionen und Debatten der gewählten Kreistagsabgeordneten. Zuvor hatten die Schüler Landrat Dr. Michael Koch und dem Kreistagsvorsitzenden Horst Hannich auf den Zahn gefühlt. Ihre im Unterricht vorbereiteten Fragen reichten dabei von persönlichen Themen über politische Fragen bis hin zu Themen wie dem Hessentag oder der Sicht auf die Flüchtlingspolitik. Die Fragen beantworteten die beiden Politiker dabei offen und direkt, bevor die Schüler im Anschluss ein gemeinsames Mittagessen und eine Führung durch die Räume des Landratsamts und der Leitstelle erhielten.

Der Höhepunkt des Nachmittags war dabei die Teilnahme an der Kreistagssitzung, auf die sich die politikbegeisterten Schüler der Gesamtschule Obersberg bereits im Unterricht vorbereitet hatten. „Ich fand es gut, wie es hin- und herging“, zeigte sich Schüler Samuel Kolloch aus der G8c im Anschluss begeistert. Auch seine Mitschülerinnen Diana Eichler und Rebekka Kunert stimmten zu: „Es war interessant zu sehen, wie so eine Sitzung abläuft.“ Sven Ole Hartwig war unterdessen enttäuscht, dass der Tag so schnell vorbeiging. „Die Gespräche mit Herrn Hannich und Herrn Koch waren wirklich aufschlussreich“, meinte er. Mit vielen Eindrücken aus der Kreispolitik endete der aufregende Tag für die Obersberg-Schüler.

Die Reihe „Schule macht Politik“ gibt es seit Anfang des Jahres 2017. Ziel ist es, dass jede Kreistagssitzung von einer Schulklasse aus dem Landkreis besucht wird. Den entsprechenden Tag verbringen die Teilnehmer dann in der Kreisverwaltung. Neben dem Besuch einer Kreistagssitzung erhalten die Schüler Einblicke in die Arbeit der Verwaltungsmitarbeiter. Das gemeinsame Mittagessen ist immer ein beliebter Höhepunkt.

von Dr. Daniel Faßhauer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok