logo neu

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK, verstanden

Was gut schmeckt und nicht dick macht

Für das Zisch-Projekt setzte sich die Klasse H8f der Gesamtschule Obersberg mit dem Thema Ernährung auseinander

Hersfelder Zeitung, Beitrag vom 5. September 2018

Von der Klasse H8g der Gesamtschule Obersberg

BAD HERSFELD. Für die Recherche zum Zisch-Projekt teilten wir, die Klasse H8f der Gesamtschule Obersberg, uns in Zweier-Teams auf. Jedes der sieben Teams hatte ein eigenes Thema. Wir informierten uns im Internet über gesunde und ungesunde Ernährung und suchten dazu passende Lebensmittel und Getränke. Unsere Ergebnisse im Überblick:

GESUNDE LEBENSMITTEL
Eine gesunde Obstsorte ist zum Beispiel der Apfel. Äpfel reduzieren das Krankheitsrisiko für chronische Krankheiten, schützen die Leber und sind gut für den Darm. Besonders gesund sind auch Eier. Sie stärken die Muskeln, liefern Energie und stärken das Immunsystem. Regelmäßiges Essen von gesundem Brokkoli senkt den Blutdruck, hat einen positiven Effekt auf Herz sowie Kreislauf, entlastet das Herz und die Nieren. Durch eine gesunde Ernährung bekommt man gesündere Haare und Nägel, eine ausgeglichene Verdauung und ein schöneres Hautbild.


UNGESUNDE LEBENSMITTEL
Ein Beispiel für ungesunde Lebensmittel ist Schokoaufstrich. Er ist ungesund, weil eine Menge Zucker in ihm steckt. Er enthält zudem Palmöl, welches schlecht ist, da es viele Kalorien und einen hohen Fettgehalt hat. Auch Chips sind ungesund, in ihnen verstecken sich Geschmacksverstärker und sehr viel Fett. Pizza ist ebenfalls eine Kalorienbombe. Der Teig enthält viele  schlechte Kohlenhydrate, die krank und dick machen können. Der Käse enthält sehr viel Fett, Salami ebenfalls. Die Folgen, wenn man zu oft ungesunde Lebensmittel isst, sind, dass man
kurz- oder langfristig krank werden kann. Das sieht man am eigenen Körper. Man wird dick, bekommt Pickel und schlechte Zähne.


GESUNDE GETRÄNKE
Ungezuckerte Früchte- und Kräutertees, Zitronen-Wasser und ein Glas Milch am Tag sind gesund. Wer Wasser trinkt, wird seltener übergewichtig. Eine ausgepresste Zitrone im Wasser ist gesund, weil sie das Immunsystem unterstützt. Sie hilft auch bei der Verdauung und bei der Fettverbrennung. Tee ist gesund, weil er viele Antioxidantien enthält. Grüner Tee senkt vor allem das Krebsrisiko. Milch ist insbesondere für Kinder gesund. Sie enthält viel Kalzium für die Knochen.


UNGESUNDE GETRÄNKE
Softdrinks wie Eistee oder Cola sind auf Dauer ungesund, denn sie enthalten viel Zucker. Cola enthält neun Zuckerwürfel in nur 0,25 Litern. Ein Glas Apfelsaft enthält sogar zehn Zuckerwürfel, also mehr als ein Glas Cola. Wenn man die ganze Zeit Getränke mit viel Zucker trinkt, kann man sehr aufgedreht werden und sich schlecht konzentrieren. Durch den vielen Zucker nimmt man auch schnell an Gewicht zu.


GESUNDES FRÜHSTÜCK
Früchte-Müsli mit fettarmem Joghurt ist eine gesunde und vitaminreiche Abwechslung zum beliebten Schokobrötchen. Zum Frühstück kann man sich auch schnell ein Vollkorn-Sandwich  machen, beispielsweise mit Halbfettbutter, magerem Putenschinken, fettarmem Käseaufschnitt, Salat und Tomatenscheiben. Außerdem beliebt und gesund ist Porridge mit Joghurt und Heidelbeeren. Wir Schüler brauchen ein gesundes Frühstück am Morgen, um schnelle Energie, Vitamine für den ganzen Tag und Power bis zum Mittagessen zu haben. Frühstücken wir nicht, kann die Konzentration in der Schule schnell nachlassen.


MENSA
In der Schulmensa gibt es gesunde Gerichte wie große und kleine Salatteller. Außerdem bietet sie Obstsalat und gesunde Getränke wie Rhönsprudel-Wasser und Apfelschorle an. Um noch mehr Gesundes und Leckeres im Angebot zu haben, würden wir vorschlagen, Gerichte wie Omelette oder Gemüsepfanne in den Speiseplan aufzunehmen. Beim Omelette machen die enthaltenen Proteine lange satt und fördern den Muskelaufbau. Ein gesundes Rundumpaket für einen Power-Start in den Tag! Eine Gemüsepfanne eignet sich als Beilage zu vielen Gerichten. Die verwendeten Gemüsearten können dabei jeweils der Saison angepasst werden.