logo neu

Drachenzähmen kann erfolgreich sein

Luan Malici aus der G6D gewinnt Vorlesewettbewerb der Gesamtschule Obersberg

Bad Hersfeld. Luan Malici aus der Klasse G6D hat den diesjährigen Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels an der Gesamtschule Obersberg gewonnen. Luan konnte im Wettbewerb mit sechs anderen Klassensiegern der sechsten Jahrgangsstufe die Jury am meisten überzeugen.

Dabei begeisterten auch die weiteren Klassensieger im ersten Lesedurchgang mit ihren Texten. Von „Felix Wonder“ über die unterhaltsamen Erlebnisse aus „Gregs Tagebuch“ und den Mathematikunterricht in Hans Jürgen Feldhaus` Buch „Echt abgefahren“, der den Zuhörern ein Schmunzeln entlockte, bis hin zur Klärung der Schuldfrage in dem Buch „Wach auf, wenn du dich traust“.
Luan Malici schilderte die Nöte des Wikingerjungen Hicks, der in den Augen seines Vaters kein Held ist und einen entsprechend kleinen Drachen zum Zähmen bekommt. Doch seine große Stunde sollte noch kommen.
Luan konnte die Jury, bestehend aus der Schulleiterin Kerstin Schmidt, der Gymnasialzweigleiterin Cornelia Handke, der Förderstufenleiterin Hiltrud Lehn, Dorothea Stahl von der Hoehlschen Buchhandlung und der Vorjahressiegerin Anita Penner, mit der Interpretation der Textstelle überzeugen. Auch in der zweiten Runde überzeugte Luan Malici die Jury mit seiner fehlerfreien und betonten Lesung. Zur besten Vorleserin der Förderstufenklassen wurde Awella Khano aus der F6F gewählt, die aus „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ gelesen hatte.
Am Ende erhielten die Klassenbesten Urkunden, Awnella und Luan einen Buchgutschein, der von der Hoehlschen Buchhandlung gesponsert wurde.
Für den Kreisentscheid drücken wir Luan Malici die Daumen!

 

Vorlesewettbewerb1

 

 

Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.
Weitere Informationen Ok, verstanden