logo neu

Englandaustausch der GSO mit Cambridge lebt wieder auf

Gesamtschule Obersberg beherbergt Schüler der Comberton und Cambourne Village Colleges

BAD HERSFELD. Ein vielfältiges und buntes Programm bot die Gesamtschule Obersberg 33 Schülerinnen und Schüler der Comberton und Cambourne Village Colleges sowie ihre vier Begleiter die im Rahmen eines Schüleraustausches zu Gast in Bad Hersfeld waren. Dabei kam es zu einer Begegnung mit sprachlichem (Lehrerin Sabine Seufert) und musikalischem Schwerpunkt (Lehrerinnen Silke Pfannkuch und Sophia Heller).

Bereits am ersten Tag nach der Ankunft lernten die Austauschschüler bei selbstgestalteten Führungen durch Schüler die GSO sowie die Stadt kennen und ließen den Tag, gemeinsam mit Ihren Austauschpartnern am Markt ausklingen. Neben der Teilnahme am Unterricht gab es kulturelle Ausflüge nach Weimar, ins Bergwerk Merkers und auf die Wartburg nach Eisenach. Schwungvoll ging es im Rahmen der Projekte zu. So konnten mit Unterstützung der Lehrerinnen Kumru Akgöz und Sabine Seufert typisch deutsche Plätzchenrezepte gebacken, dekoriert und natürlich gekostet werden. Auch nach den Teamspielen, die durch Alai Barite angeleitet wurden, waren alle Schüler gut aufgewärmt und der Winter in Bad Hersfeld wurde gleich nicht mehr so kalt empfunden.

Für gute Stimmung am Abschlussabend sorgten die an den Projekttagen neben anderen Musikstücken gemeinsam eingeübten, deutschen und englischen Popsongs. Im Rahmen des von Silke Pfannkuch und Sophia Heller organisierten Schwerpunkts Musik konnten die Schüler neue Erfahrungen beim gemeinsamen Musizieren sammeln und das Lampenfieber schnell vergessen. Aber nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch war der Abschlussabend ein voller Erfolg, denn die Gastfamilien hatten für ein abwechslungsreiches Buffet gesorgt. Nach den vielen guten Eindrücken freuen sich nun alle auf den Rückbesuch im März 2019.

von Sabine Seufert und Sophia Heller

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok