logo neu

Faszinierender Englischunterricht der anderen Art

Unterhaltsame Sprachförderung durch spannendes Theater an der Gesamtschule Obersberg

BAD HERSFELD. Eine andere Erfahrung von Englischunterricht bekamen alle Schüler der Klassen 5 und 6 und auch der Klassen 8, 9 und 10 an der Gesamtschule Obersberg geboten. Das „White Horse Theatre“ war mit seinem jungen Schauspielteam an der GSO zu Gast und führte zwei Stücke in englischer Sprache auf, die sich jeweils am Lernstandder Schüler orientierten.

Die Fünft- und Sechstklässler hatten dabei großen Spaß mit der Geschichte vom Hofe des legendären King Arthur: „The Green Knight“. In diesem Stück ging es darum, dass einer von Arthurs mutigen Rittern (Sir Gawain) zu einem Zweikampf herausgefordert wird. Dabei bemerkt Sir Gawain allerdings erst sehr spät, dass es sich beim „Green Knight“, seinem Herausforderer, um einen Zauberer handelt – denn obwohl Sir Gawain seinen Gegner köpft, heißt es, dass dieser in einem Jahr zurückschlagen darf. So beginnt ein wildes Abenteuer, das Sir Gawain durch finstere Wälder und eisige Berge führt, bis zu jenem Tag, an dem er seinem Herausforderer wieder gegenüber steht.

Trotz des sehr spannenden Themas herrschte eine lockere Atmosphäre, wobei sogar eine Schülerin auf die Bühne geholt wurde und auch im Stück immer wieder mit dem Publikum interagiert wurde. Im Anschluss trauten sich viele Kinder den Schauspielern auch Fragen zu stellen: Are you all friends in real life? Are you married? Was that a serious kiss in the play?

Daraufhin wurden die fortgeschrittenen Englischlerner der 8. bis 10. Klassen auf „All´s Well that Ends Well“ eingestimmt – ein sprachlich anspruchsvolles Stück, in dem es um eine neue Version von Shakespeares Komödie geht, die in leichtem, modernem Englisch verfasst worden ist.

Die Geschichte dreht sich um Helena, die in den Offizier Graf Bertram verliebt ist – dieser jedoch hat keinerlei Interesse an der Dienstmagd aus der Unterklasse. Helena bleibt trotz dieser Ablehnung fest entschlossen, Bertram zu heiraten und stellt sich für ihr Ziel mehreren Herausforderungen, aber auch Gefahren und Schwierigkeiten. Wichtige Aspekte des Zusammenlebens wie Beziehungen, Missbrauch und auch Loyalität in- und außerhalb der Ehe wurden in diesem Stück thematisiert.

Die GSO Lehrer zeigten sich im Anschluss erfreut: „Die begeisterten und positiven Rückmeldungen der Lernenden im Anschluss an die Vorstellungen zeigen einerseits, wie geschickt die Schauspieler es verstanden durch ihre offensichtliche Spielfreude und das angepasste Sprachniveau ihr Publikum zu begeistern und andererseits, wie motivierend es sein kann, ein ganzes Theaterstück in englischer Sprache ohne größere Probleme verstanden zu haben.“

Von Özgür Kutluay

Wir verwenden ausschließlich Session-Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind. Es werden keinerlei Tracking-Cookies gesetzt.
Weitere Informationen Ok, verstanden