logo neu

Girls- und Boys-Day: In die Berufswelt hineingeschnuppert

Kindergärtner, Grundschullehrer, Altenpfleger oder Floristen gibt es immer noch viel zu wenige; genauso wie Polizistinnen, KFZ-Mechanikerinnen und Frauen in vielen technischen Berufen noch selten anzutreffen sind. Um in einen Beruf des anderen Geschlechts hineinzuschnuppern, haben die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen deshalb auch in diesem Jahr wieder am Girls- und Boys-Day teilgenommen.

Einen Tag lang durften sie den Mitarbeitern in einem Betrieb ihrer Wahl über die Schultern schauen und teilweise auch richtig mit anpacken. „Am Girls Day habe ich einen Einblick in den Beruf des Mechatronikers bei B. Braun erhalten. Ich durfte zusammen mit einem Mitarbeiter ein Discolicht bauen. Ich habe die einzelnen Teile zusammengelötet und in das Glas der Lampe Löcher gebohrt. Das fertige Discolicht durfte ich mit nach Hause nehmen. Den Tag fand ich sehr interessant und beeindruckend auch die Mitarbeiter waren sehr nett zu mir“, berichtet Lea Laukert aus der G 7b. Ihre Mitschülerin Leah Johnke schaute sich im Autohaus um: „Am besten fand ich das Reifen wechseln. Es wurden auch viele Ölwechsel gemacht. Ich fand es so schön, dass ich mir am Ende des Tages wirklich darüber Gedanken gemacht habe ein Praktikum oder Ähnliches dort zu machen, weil es mir so viel Spaß gemacht hat.“

Bericht von Christina Necke

Fabienne Ostertag, G 7b bei B. Braun

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok