logo neu

Bis zu 32 Vogelstimmen gelauscht

Schüler erleben Wanderung zur Vielfalt der Vögel um Bad Hersfeld

BAD HERSFELD. Biologische Vielfalt und Natur erleben – das stand auf dem Programm für mehrere Schulklassen der GSO, die an der von dem ehemaligen Biologie-Lehrer Karl Heinz Humburg geführten Vogelkundlichen Wanderung teilnahmen.

Karl Heinz Humburg, ehemaliger Biologielehrer an MSO und GSO, machte die Schüler zunächst mit der Vogelwelt auf dem Schulgelände des Schulzentrums Obersberg bekannt, bevor er ihnen auch die Vogelwelt der benachbarten offenen Agrarlandschaft und des Waldes vorstellte. Immer wieder lauschten die Schüler gebannt dem vielfältigen Gezwitscher von Ringeltaube, Hausrotschwanz, Amsel, Waldlaubsänger, Zilpzalp, Kohlmeise, Elster oder Goldammer.

Insgesamt konnten die Klassen im Lauf der Vogelkundlichen Wanderung bis zu 32 verschiedenen Vogelstimmen auf dem Gelände um die Obersbergschulen lauschen.

Bildunterschrift: Die Klasse G5a lauscht gemeinsam mit Gymnasialzweigleiterin Cornelia Handke (re.) und Karl-Heinz Humburg (li.) dem Vogelgezwitscher.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok